Titelbild Logbuch Podcats mit Jonas Ross und Kiki Baron

Logbuch Podcast

Aufzeichnungen einer Reisejournalistin

Spannende Reisen, die Faszination und Vielseitigkeit der Küchen dieser Erde und die Menschen, deren Alltag, Glaube und Geschichten diese Welt so spannend und vielseitig machen. Wie sieht das „fremde“ Normal aus und was müssen wir in einer zusammenwachsenden Welt von Anderen verstehen um uns selbst besser zu verstehen.  Gemeinsam lernen, gemeinsam leben - Das ist das Motto von Logbuch, wir freuen uns auf die gemeinsame Reise.

Logbuch bei Instagram
Logbuch auf Spotify
Logbuch auf Apple Podcasts

Worum geht's in Logbuch?

Ein Podcast über die Länder dieser Erde. Kiki Baron ist seit über 35 Jahren Reisejournalistin. Als Tochter eines Kapitäns wurde ihr das Reisen quasi in die Wiege gelegt. Und wie könnte es bei diesem Zusammenhang einen passenderen Titel als Logbuch geben?

Sie hat mittlerweile für unzählige Magazine Zeitungen und Bücher geschrieben, selbst Reiseführer und Bücher veröffentlicht und hat mit ihrem Mann dem Fotografen Paul Spierenburg ganze Fotobände herausgebracht.
Gemeinsam wollen wir über ihre Erlebnisse sprechen. Mein Name ist Jonas Ross, ich bin Musiker, Sound Engineer und Redakteur und kenne Kiki seit meiner Kindheit.

Mit dem Blick aus zwei verschiedenen Generationen und Kikis endloser Erfahrung wollen wir gemeinsam das Fremde verstehen und herausfinden, was wir über unser eigenes Leben dabei lernen können.

Die Corona Pandemie war nun nicht gerade eine Zeit des Reisens, daher ist der Beginn von Logbuch die Chance auch von zu Hause und im Kopf auf Kikis Weltreisen zurückzuschauen und die Länder dieser Erde kennen zu lernen.

In jeder Folge wollen wir uns einem Land widmen unter den Gesichtspunkten: Geschichte, Kulinarik, Natur, Menschen und den großen Herausforderungen denen das Land gegenübersteht.

Im Verlauf dieses Podcast werden wir uns mit Kikis Beruf und Werdegang noch intensiver beschäftigen und vor allem wie sich ihr Beruf über die Jahre verändert hat. Nun aber erstmal viel Freude und danke für’s reinhören.

Sternenhimmel über den Anden in Peru